Dieses Bild zeigt

Master Elektrotechnik und Informationstechnik

Abschluss: Master of Science (M.Sc.), Regelstudienzeit: 4 Semester

Der Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit einer Dauer von 4 Semestern wird seit dem Wintersemester 2009/2010 angeboten. Im Master-Studium werden die methodischen Grundlagen aus dem Bachelor-Studium vertieft und die Voraussetzung für anspruchsvolle berufliche Tätigkeiten in Wissenschaft, Industrie und im Dienstleistungssektor geschaffen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studienganges (Abschluss Master of Science) an einer Universität besteht die Möglichkeit zur Promotion (Abschluss Dr.-Ing.) und zur Habilitation.

Studiengangsübersicht

An das Bachelor-Studium schließt sich das Master-Studium an, in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Bachelor-Studium erworben wurden, um eine weitere fachliche Vertiefung ergänzt werden. Weiter werden hier auch nochmals längerfristig gültige Grundlagen vermittelt, mit denen die im Bachelor-Studium gelegte fundierte methodische Basis des Universitätsabsolventen weiter ausgebaut wird.

Aufbauend auf dem Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik wird der Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums wird der akademische Grad „Master of Science“ (M.Sc.) verliehen.

Der Master-Studiengang weist fachliche Spezialisierungen auf, aus denen der Studierende eines der Angebote auswählt:

  • Elektrische Energiesysteme
  • Automatisierungs- und Regelungstechnik
  • Intelligente Informationsverarbeitung
  • Kommunikationssysteme
  • Hochfrequenztechnik
  • Intelligente Sensoren
  • Nano- und Optoelektronik
  • Leistungselektronische Technologien und Systeme


Das Studium im Master-Studiengang umfasst Wahlpflichtmodule, von denen sechs aus einem spezialisierungsabhängigen Wahlpflichtkatalog ausgewählt werden müssen, Wahlmodule, die aus einem umfangreichen Wahlmodulkatalog zu wählen sind, ein Modul aus einem universitätsweiten Katalog von fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen sowie ein Fachpraktikum, das in den Labors der Institute des Fachbereiches durchgeführt wird. Außerdem ist eine Forschungsarbeit im Umfang von ca. 3 Monaten vorgesehen, die auch in einem Industriebetrieb durchgeführt werden kann. Den Abschluss des Master-Studiums bildet die Master-Arbeit, die einen Umfang von 6 Monaten aufweist. In dieser Master-Arbeit soll der Studierende zeigen, dass er relevante Probleme seines Fachgebietes mit den im Studium erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten und seiner Kreativität als angehender Ingenieur lösen kann.

Promotion

Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums besteht bei entsprechender Eignung und Interesse die Möglichkeit zur Weiterqualifikation durch eine Promotion zum Dr.-Ing. an einem der Institute des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik oder an anderen Instituten unserer Universität oder auch an anderen Universitäten.