27. April 2020 / Catherine Müller

Bewerbungsfrist für Auslandsaufenthalte

Restplätze für das Sommersemester 2021 verfügbar
[Bild: Philipp Stephan]

Wer ab dem Frühjahr 2021 einen Auslandsaufenthalt plant, hat als Studierende oder Studierender im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik jetzt noch die Chance, sich beispielsweise bis einschließlich 15. Juni 2020 für eine Förderung durch das Programm "Erasmus+" (Europa) zu bewerben. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist es besonders wichtig, sich über die sich dynamisch entwickelnden Bestimmungen zu informieren. Grundsätzlich ist es aber möglich, sich für einen Auslandsaufenthalt ab dem Frühjahr 2021 zu bewerben. Die Bewerbungsfristen für einen Studienbeginn im Ausland (z.B. im Januar/Februar/März 2021) sind: 

  • Europa (Erasmus+): 15. Juni 2020 (Restplatzvergabe)
  • Übersee (Asien, Australien, Lateinamerika, Russland, Südafrika): 1. Juli 2020

Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Teilnahme an einer Gruppenberatung des Internationalen Zentrums (IZ). Für die Austauschprogramme nach Übersee finden die Gruppenberatungen bis auf Weiteres als Webinare statt. Wenn Sie Interesse an einem Auslandsstudium im Programm "Erasmus+" (Europa) haben, senden Sie bitte eine E-Mail an Frau Katja Schuster (IZ), um weitere Informationen zu erhalten.

Zum Seitenanfang