22. Februar 2021 /

Brückenprogramm für Absolvent*innen

Pandemiehilfe seit 1. Februar für Absolvent*innen der Ingenieurwissenschaften und Informatik

Um die Perspektiven aktueller Absolventinnen und Absolventen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik zu verbessern, stellt das Land Baden-Württemberg seit 1. Februar 2021 neun Millionen Euro bereit. Mit dem „Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften“ werden bis zu 500 temporäre Beschäftigungsverhältnisse geschaffen, um unsere Absolventen in der Pandemie dabei zu unterstützen, eine passende Arbeitsstelle im Land zu finden.

Wenn Sie also Ihr Studium innerhalb der Elektrotechnik und Informationstechnik oder der Informatik vor Kurzem beendet haben und eine Möglichkeit zum Berufseinstieg suchen, können Sie sich für das Programm bewerben. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Absolventinnen und Absolventen, die ihren grundständigen Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) oder konsekutiven Masterabschluss frühestens im März 2020 an einer Hochschule in Baden-Württemberg abgelegt haben.

Link: Weitere Informationen und Bewerbung

Zum Seitenanfang