20. Juni 2018 / Isabel Plocher

Open Position: Tenure Track Vernetzte Automatisierungssysteme / Networked Automation

Am Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme ist eine Tenure Track Professur (W1) zu besetzen. Die neue Professur soll die Informationstechnik an der Universität Stuttgart stärken und Aspekte der Hardware und Software übergreifend für die Anwendungsfelder der Automatisierungstechnik vertreten.

english text below

Tenure-Track-Professur (W1) für Vernetzte Automatisierungssysteme

Institut FÜR AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND SOFTWARESYSTEME I zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die neue Professur soll die Informationstechnik an der Universität Stuttgart stärken und Aspekte der Hardware und Software übergreifend für die Anwendungsfelder der Automatisierungstechnik vertreten.

Die Forschung und Lehre der Professur sollen auf eines oder mehrere der folgenden Gebiete ausgerichtet sein und diese perspektivisch verbinden:

  • Hardwarenahe Signalvorverarbeitung in Software-definierten vernetzten Automatisierungssystemen
  • Fail-Safe-Konzepte für die Hardware und Software von vernetzten cyber-physischen Automatisierungssystemen
  • Integration von Feldgeräten in die vernetzte Kommunikation von Automatisierungssystemen
  • Hardware-/Software-Co-Design in der Automatisierungstechnik, insbesondere deren spezielle Echtzeitanwendungen

Gesucht wird eine in mindestens einem dieser Themen hervorragend wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit, die innovative Beiträge zu den genannten Themen liefern kann.

In der Forschung ist das Mitwirken an den interdisziplinären Forschungsvorhaben der Fakultät erwünscht. Insbesondere ist die Fakultät am „Cyber Valley“, einer der Forschungsinitiativen des Landes Baden-Württemberg, maßgeblich beteiligt. Auch ist eine Beteiligung am Forschungscampus „Arena 2036“ als Kooperationsplattform zwischen Universität und Industrie möglich. Es wird erwartet, dass die Tenure-Track-Professur sowohl im öffentlich geförderten Drittmittelbereich als auch im industriellen Umfeld durch aktive Drittmitteleinwerbung erfolgreich ist.

In der Lehre wird eine Beteiligung und Mitwirkung an den Studiengängen der Elektrotechnik und Informationstechnik, insbesondere hinsichtlich der Vertiefung im Bereich der vernetzten Automatisierung, im englischsprachigen internationalen Master-Studiengang Information Technology sowie in Studiengängen anderer Fakultäten erwartet.

Exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen aus verwandten Bereichen der Automatisierungstechnik oder Informationstechnik für Automatisierungsanwendungen werden explizit zur Bewerbung aufgefordert.

Die Einrichtung der Professur erfolgt im Rahmen der Bewilligung im Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und Bedingungen des § 51 LHG Baden-Württemberg. Die Besetzung der Stelle ist mit Tenure Track für die Berufung auf eine W3-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W3-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren. Zu den Kriterien der Evaluierung und der Qualitätssicherung siehe die folgenden Links:

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/bekanntmachungen/dokumente/bekanntm_65_2016.pdf

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/bekanntmachungen/dokumente/bekanntm_64_2016.pdf

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (einschließlich ausführlichem Lebenslauf, Zeugniskopien, Publikationsverzeichnis, Sonderdrucke von drei ausgewählten Veröffentlichungen, jeweils als pdf-Datei, sowie das unten verlinkte Bewerberformular) werden bis zum 17.09.2018 erbeten an berufungen@ei.uni-stuttgart.de. Unter www.f05.uni-stuttgart.de/open-positions finden Sie unseren Public Key zur Verschlüsselung Ihrer Email. Bitte seien Sie sich bei der Übersendung ihrer Bewerbung per unverschlüsselter Email der Risiken der Vertraulichkeit und Integrität ihrer Bewerbungsinhalte bewusst.

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage, unter nachstehendem Link http://www.f05.uni-stuttgart.de/open-positions entnehmen.


Tenure Track Professorship (W1) for Networked Automation

 

 

INSTITUTE OF INDUSTRIAL AUTOMATION AND SOFTWARE ENGINEERING I at the earliest opportunity

The new professorship is to strengthen information technology at the University of Stuttgart and is to cover both hardware and software aspects for applications of automation technology.

Preferably, research and teaching of the professorship is to be aligned with one or multiple of the topics as given below, with possible future combinations of the same.

  • Hardware-related signal preprocessing in software defined networked automation systems
  • Fail-Safe-concepts for hardware and software of networked cyber-physical automation systems
  • Integration of field devices into the networked communication of automation systems
  • Hardware-/Software-Co-Design automation technology, in particular concerning specific real-time applications

We are seeking for candidates that have already shown scientific excellence in at least one of the above listed topics, and are well-positioned for further innovative contributions in several of those topics.

We expect active participation in the interdisciplinary research programs of the faculty, in particular in „Cyber Valley“, one of the prominent research initiatives of the land Baden-Wurttemberg, and „Arena 2036“, a cooperation interface platform between university and industry. We expect active engagement in competing for publicly funded projects as well as successful collaboration in funded projects with partners from industry.

We expect participation in teaching study programs of Electrical Engineering and Information Technology, particularly with a focus on networked automation systems, in the English international master program „Infotech“ as well as in study programs of other faculties.

Excellent young scientists and researchers from the field of automation technology and related areas such as information technology for automation applications are explicitly encouraged to apply.

 

The professorship is funded in the context of the joint programme for the promotion of early career researchers by the German federal and state-governments. The position is a tenure track position leading to an appointment as a W3 professor in case of a positive evaluation. The requirements for employment listed in § 51 Baden-Württemberg university law apply.

For more information on the criteria of evaluation and quality management, please visit the websites

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/bekanntmachungen/dokumente/bekanntm_65_2016.pdf

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/bekanntmachungen/dokumente/bekanntm_64_2016.pdf

 

Please submit your application by September 17, 2018 to berufungen@ei.uni-stuttgart.de with the usual supplementary material (including detailed CV, copies of all relevant transcripts and certificates, list of publications, copies of three selected publications, each document as pdf, as well as the application form below) The public key for encrypting your email is also provided at this internet address. Please be aware of the risks of sending an application as unencrypted email.

 

The University of Stuttgart has established a Dual Career Program to offer assistance to partners of those moving to Stuttgart. For more information, please visit the website https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/

 

The University of Stuttgart is an equal opportunity employer. Applications from women are strongly encouraged. Severely challenged persons will be given preference in case of equal qualifications.

Information on storage and processing of personal and confidential information of persons according to article 13 DS-GVO can be found at http://www.f05.uni-stuttgart.de/open-positions