Preisverleihung Studienpreise Anton und Klara Röser-Stiftung 2021

Studienpreise im Bachelor ETIT verliehen

12. Januar 2022 / Petra Enderle

Drei Studierende im Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik für sehr gute Leistungen ausgezeichnet

Am 17. Dezember 2021 wurden drei Studierende im Bachelorstudium Elektrotechnik und Informationstechnik von der Anton- und Klara-Röser-Stiftung für ihre sehr guten Studienleistungen ausgezeichnet.

Traditionell werden die drei Studienpreise in der letzten Vorlesungswoche vor Weihnachten an diejenigen Studierenden verliehen, die nach den ersten beiden Semestern ihre vorgesehenen Prüfungen mit den besten Noten abgeschließen konnten. Die Bachelor-Preisträger erhalten ein Preisgeld von 500 EUR und werden von Janina Petereit angeführt, gefolgt von Tobias Gellert und Manuel Buchfink. Die Anton und Klara Röser-Stiftung wurde 1984 gegründet und hat sich die Förderung von Wissenschaft und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Elektrotechnik zum Ziel gesetzt. Seit 1994 zeichnet sie begabte und fleißige Studierende aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik mit entsprechenden Forschungs- und Studienpreisen aus. Wir gratulieren der Preisträgerin und den beiden Preisträgern sehr herzlich zum Preis!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Anton und Klara Röser-Stiftung.

Gruppenbild der Preisträger der Studienpreise
Von links: Studiendekan Prof. Ingmar Kallfass, Organisatorin Petra Enderle, Preisträgerin Janina Petereit und die beiden Preisträger Manuel Buchfink und Tobias Gellert, Vorsitzender der Anton und Klara Röser-Stiftung Dr. Stephan Wilhelm bei der Preisverleihung der Studienpreise am 17. Dezember 2021 in Stuttgart.
Zum Seitenanfang