23. April 2021 / Petra Enderle

TransNEXT Open Innovation Challenge

Kreative Köpfe gesucht für Strom, Netze und Sicherheit

Wie kann die Sicherheit und Stabilität von Stromnetzen auch über 2050 hinaus sichergestellt werden? Das ist die zentrale Frage an Studierende und junge Wissenschaftler an den Hochschulen im Süden und die Herausforderung der TransNEXT Open Innovation Challenge 2021. Gemeinsam mit bwcon und Steinbeis lobt der Baden-Württembergische Energieversorger TransnetBW eine Challenge aus, bei der auch die Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter aus unserem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik dazu beitragen können, die Energiewende gemeinsam mitzudenken.

Die Challenge startet mit dem Auftakt-Workshop am 24. September 2021 und endet mit dem Pitch Day am 12. November 2021. Interdisziplinär zusammengesetzte Teams sollen gemeinsam neue Lösungen für die Stromversorgung der Zukunft finden. Es geht darum, voneinander zu lernen, sich zu vernetzen und Erfahrungen zu sammeln. Das Team der Gewinner wird mit 5.000 EUR belohnt, die für gemeinnützige Einrichtungen aus Bildung, Umwelt und Sozialem gespendet werden sollen.

Bewerbungen sind vom 5. Mai bis 15. Juni 2021 über das Formular auf der TransNEXT-Webseite möglich.

Zum Seitenanfang