Auftaktveranstaltung der Stuttgarter ELLIS Unit

21. Juli 2022, 09:00 Uhr

Stuttgarter Forschungs-Exzellenz im Maschinellen Lernen stellt sich vor

Zeit: 21.07.22, 09:00 – 22:00 Uhr
Download als iCal:

Stuttgart gehört seit Herbst 2021 offiziell zur europäischen Forschungs-Exzellenz im maschinellen Lernen; nun lädt die neue Einheit des European Laboratory for Learning and Intelligent Systems (ELLIS) zu ihrer Auftaktveranstaltung ein. Die Wissenschaftler*innen der Universität Stuttgart und des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme präsentieren sich und die geplanten Aktivitäten der Stuttgarter ELLIS-Einheit am Donnerstag, 21. Juli 2022, auf dem Campus Vaihingen.

Auf der Auftaktveranstaltung und Feier zum offiziellen Start der ELLIS-Einheit Stutttgart stellen die beiden Gründungsdirektoren Prof. Andreas Bulling und Prof. Ingo Steinwart die Mitglieder der Einheit und ihre geplanten Aktivitäten vor. Der Rektor der Universität Stuttgart Prof. Wolfram Ressel spricht ein Grußwort. Weitere Programmhighlights sind eine Keynote von ELLIS-Fellow Bernt Schiele (Max-Planck-Institut für Informatik), Vorträge zu den vier Schwerpunktbereichen der Unit, sowie Kurzvorträge und Posterpräsentationen von PostDocs und Promotionsstudentinnen und -studenten. Ein Networking Event rundet den Tag ab. 

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Die detaillierten Programmhinweise finden Sie auf der englischen Veranstaltungs-Webseite.

Forschungsschwerpunkte der Stuttgarter ELLIS-Einheit

Die ELLIS Unit Stuttgart vereint ein interdisziplinäres Team herausragender Forschender der Universität Stuttgart und des Stuttgarter Standorts des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme (MPI-IS), die die Forschung auf dem Gebiet des Lernens und intelligenter Systeme aus vier synergetischen Perspektiven vorantreiben: Interaktive Intelligente Systeme, Verarbeitung natürlicher und Programmiersprachen, Lerntheorie und Roboterlernen.

Erfolg für die Universität Stuttgart

Rektor Prof. Wolfram Ressel sagt: „Es ist ein großer Erfolg für die Universität Stuttgart, dass wir Teil des ELLIS-Netzwerks sind. Die Initiative konzentriert sich auf die Weiterentwicklung der modernen künstlichen Intelligenz, die sich positiv auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirkt. Das passt zu unserer Vision ‚Intelligente Systeme für eine zukunftsfähige Gesellschaft‘ und unseren strategischen Zielen. Ich freue mich auf die Präsentationen unserer Wissenschaftler*innen auf der Auftaktveranstaltung, mit der die Stuttgarter ELLIS-Einheit nun richtig durchstarten kann.“

„ELLIS ist ein europäisches Netzwerk, das die Forschung zu künstlicher Intelligenz in Europa stärken möchte. Es birgt etwa durch Verbindungen zu anderen hochkarätigen Universitäten ein Riesenpotenzial für den Forschungsstandort Stuttgart. Und es ergänzt das baden-württembergische Cyber Valley perfekt“, sagt Gründungsdirektor Prof. Andreas Bulling.

Der andere Gründungsdirektor der Stuttgarter ELLIS-Einheit, Prof. Ingo Steinwart, ergänzt: „Europäische Sichtbarkeit ist viel wert. Das merken wir schon jetzt. Nach der Gründung unserer ELLIS-Einheit ist es uns mit unserem Exzellenzcluster SimTech gelungen, eine Nachwuchsgruppenleitungsstelle zu besetzen, die davor schon einmal ergebnislos ausgeschrieben war.“

ELLIS Stuttgart  Maschinelles Lernen: Stuttgart an europäischer Forschungsspitze 

Universität Stuttgart
47.03
Pfaffenwaldring 47
ELLIS-Logo
[Bild: European Laboratory for Learning and Intelligent Systems]
Zum Seitenanfang