Veranstaltungsreihe "Abends im Computermuseum" - Nächster Termin 8.12.2022

11. November 2022

Virtuelles Angebot des Computermuseums für Interessierte und Freunde des Museums
nächster Termin: 8.12.2022 um 19:00 Uhr

Seit Dezember 2020 lädt das Team des Computermuseums zu einem virtuellen Blick ins Museum ein. Die Reihe findet als Live-Stream statt, der aus dem Computermuseum gesendet wird. Vorschläge für weitere Vorführthemen gerne an das Team des Computermuseums. Videoaufzeichnungen der bisherigen Veranstaltungen auf unserem YouTube-Kanal.

Themenübersicht der bisherigen Veranstaltungen

Nächster Termin: Donnerstag, 8.12.2022 - Start 19 Uhr

Thema an diesem Abend:

Projekt Analogrechner mit Luca Moczko

An diesem Abend geht es um Analogcomputer. Aber was sind diese Analogcomputer eigentlich? Und warum werden diese alten Rechner momentan wieder so interessant. Das alles und noch viel mehr beantwortet Luca Moczko, neues Mitglied im Team des Computermuseums.

Wir unternehmen eine Reise von der Vergangenheit in die Zukunft und zeigen ganz besondere Stücke aus unserer Analogcomputer Sammlung –  und im Gegensatz auch brandaktuelle Analogrechner. In Aktion zu sehen sind unser DO-80, unser Donner 3500 und verschiedene Telefunken Rechner. Um den Altersschnitt etwas anzuheben wird auch THAT dabei sein.

Und eins sei schon mal verraten: jeder hat schon mal analog gerechnet.

Luca Moczko mit den Analogrechnern
Luca Moczko mit den Analogrechnern

Video - 3 Fragen an Luca Moczko

Die Veranstaltung wird mit "Twitch" übertragen. Hier der Link:

https://www.twitch.tv/cm_stuttgart

Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.
Copyright-Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Aufzeichnen der Vorträge nicht erlaubt ist.

Möchten Sie über die nächste Veranstaltungen informiert werden?
Dann senden Sie eine Mail an
chm-s@informatik.uni-stuttgart.de
mit dem Betreff: Vortragsbenachrichtigung

Christian Corti, Ralph Braun, Luca Moczko und Klemens Krause
Christian Corti, Ralph Braun, Luca Moczko und Klemens Krause

Zur Homepage des Computermuseums

Zum Seitenanfang