Dieses Bild zeigt

Der Fachbereich

Der Fachbereich Informatik hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1970 zu einer international anerkannten und forschungsstarken Institution entwickelt, die weite Teilgebiete der modernen Informatik abdeckt.

Der Fachbereich Informatik gehört zur Fakultät 5 für Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Stuttgart.

Dem Fachbereich Informatik sind aktuell acht Institute zugeordnet, die sich auf ihre jeweiligen Schwerpunkte in Lehre und Forschung spezialisiert haben.

Grafik, die die Institute des Fachbereichs Informatik darstellt (c)
Institute des Fachbereichs Informatik.

Gremien

Der Prüfungsausschuss (PA) eines Studiengangs beschäftigt sich mit allen Entscheidungen in Prüfungsangelegenheiten außer der Bewertung von Prüfungen, überwacht die Einhaltung der Prüfungsordnung und berät den Rektor in Widerspruchsangelegenheiten.

Er besteht aus Mitgliedern der Professorenschaft, dem Mittelbau sowie einem studentischen Mitglied, das jedoch bei Abstimmungen nicht stimmberechtigt ist, sondern nur eine beratende Funktion hat.

 

Prüfungsausschüsse

Die Studienkommission (StuKo) eines Studiengangs ist das beratende Gremium des Großen Fakultätsrates für den Bereich Lehre im jeweiligen Studiengang. Sie erarbeitet Vorschläge für die Weiterentwicklung und Verbesserung des Studiums und der Studieninhalte. Auch die Prüfungsordnungen und notwendige Prüfungsordnungsänderungen werden von ihr angestoßen. Eine weitere Aufgabe der StuKo ist es, über die Verteilung der dezentralen Qualitätssicherungsmittel (QSM) zu entscheiden. Alle Entscheidungen müssen aber vom Großen Fakultätsrat genehmigt werden.

 

Studienkommission

Der Fachbereich Informatik gehört zur Fakultät 5 "Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik". Damit sind alle Professorinnen und Professoren der Informatik auch Mitglieder des Großen Fakultätsrates der Fakultät 5.

Der Fakultätsrat ist das wichtigste Gremium der Fakultät. Er ist in allen Fakultäten in der Form des Großen Fakultätsrates eingerichtet. Dieser setzt sich zusammen aus dem Dekanat, allen (übrigen) Professoren der Fakultät, 9 Studenten, 3 Vertretern des Mittelbaus (wissenschaftlicher Dienst) und einem Vertreter aus Technik und Verwaltung.

Seine Aufgaben sind:

  • Beratung in allen Angelegenheiten der Fakultät von grundsätzlicher Bedeutung
  • Zustimmung zu den Struktur- und Entwicklungsplänen der Fakultät
  • Zustimmung zur Bildung, Veränderung und Aufhebung von Einrichtungen der Fakultät
  • Zustimmung zu den Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät
  • Vorschlag zur Besetzung einer Berufungskommission für die Berufung eines neuen Professors
  • Zustimmung zum Berufungsvorschlag der Berufungskommission

 

Großer Fakultätsrat

Zum Lageplan
Dieses Bild zeigt Schneider
Dr.

Katrin Schneider

Studiengangsmanagerin Informatik und Softwaretechnik; Fachbereichsmanagerin Informatik; Erasmus-Koordinatorin

Dieses Bild zeigt Rohnert
 

David Rohnert

PR-Referent (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Web-Auftritt)