30. Dezember 2019

Die erste Computermaus - RKS 100

Exponat des Computermuseums der Informatik am Fachbereich Informatik der Universität Stuttgart

Rainer Mallebrein, Ingenieur aus Singen, entwickelte 1968 die Rollkugelsteuerung, den Vorläufer der heutigen Computermaus für die Firma AEG Telefunken. Ein Serienmodell der Computermaus ist im Computermuseum zu sehen. Weltweit gibt es nur noch fünf Exemplare.

Hersteller: AEG TELEFUNKEN
Typ: RKS 100
Baujahr: 1971
Seriennummer: -
Technik: Rollkugelsteuerung elektromechanische Drehwinkelgeber
Preis: DM 5000.- (ca)

 

gesamt_ls

Mit dem Aufkommen höher aufgelösender elektronischer Graphikausgabegeräte, das waren zunächst entweder Oszilloskope, die mit zwei D/A-Wandlern im XY-Betrieb verwendet wurden, oder später auch Speicherbildröhren wie bei den TEKtronix Graphikterminals wuchs der Wunsch, auch graphische Eingaben in den Computer machen zu können. Elektronische Bildwiederholspeicher, wie sie heute üblich sind, waren viel zu aufwendig, auch elektronische Kameras waren extrem teuer, und es wäre bei den Speichergrößen damaliger Computer auch nicht möglich gewesen, z. B. ein komplettes Fernsehbild zu speichern, und dies schon gar nicht in Echtzeit.

Presseberichte:

 

 

Zum Seitenanfang