25. Oktober 2021

Prof. Jörg Menno Harms übergibt HP 9100A an das Computermuseum

Am 13.10.2021 übergab J. Menno Harms bei einem Besuch einen HP 9100A an das Computermuseum der Universität Stuttgart

Bei seinem ersten Besuch im Computermuseum der Informatik am 4. Mai dieses Jahres war J. Menno Harms, der Vorsitzende des Aufsichtsrates von HPE, so beeindruckt, dass er dem Museum spontan einen frühen programmierbaren Tischrechner HP 9100A als Spende aus seinem Privatbesitz zusagte. Die Produktion dieses wissenschaftlichen Rechners war seinerzeit unter der Leitung von Herrn Harms von der Entwicklungsabteilung in den USA nach Böblingen verlegt worden.

Auf Bitten des Museumsteams signierte Herr Harms diesen ganz besonderen Rechner oben auf dem Gehäuse. Aus der reinen Übergabe des Rechners wurde dann ein über 90-minütiger sehr angenehmer Plausch mit allen Beteiligten.

Klemens Krause, Christian Corti und J. Menno Harms
Klemens Krause, Christian Corti und J. Menno Harms
Der HP 9100A rechnet
Der HP 9100A rechnet
Christian Corti, Klemens Krause, J. Menno Harms, Erhard Plödereder
Christian Corti, Klemens Krause, J. Menno Harms, Erhard Plödereder
Zum Seitenanfang