10. Juni 2020

Reparatur des Friden Wurzelautomats abgeschlossen

Exponate des Computermuseums der Universität Stuttgart

Der Friden Wurzelautomat wurde von Herrn Kurt Egger aufwendig repariert und ist nun zurück im Computermuseum . Klemens Krause, der Leiter des Museums, bedankte sich sehr herzlich für dieses ehrenamtliche Engagement.  

Hersteller Friden
Typ: SRW
Technik: Staffelwalzen
Baujahr: 1958
Preis: ca. DM 8.000,-

Der Friden Wurzelautomat ist eine der leistungsfähigsten Rechenmaschinen, die je in Serie gebaut wurden. Zusätzlich zu den vier Grundrechenarten kann er auch automatisch die Quadratwurzel berechnen.

Seinen frühen Entwicklungsstand (1950er Jahre) sieht man an der kleinen Multiplikationstastatur links neben der Volltastatur: Eines der ganz  schwierigen Probleme bei den mechanischen Rechenmaschinen, das erst zu Beginn der 1960er Jahre gelöst worden war, war die Eingabe des ersten Faktors einer Multiplikation in ein eigenes Register. Zuvor mußte der erste Faktor immer gesondert nach einem speziellen Verfahren eingegeben werden, z.B. beim Friden SRW in die kleine Tastatur links, und auch noch bei der Anita in eine Multiplikationswahltastatur rechts von der Haupttastatur.

Bei dem speziellen Wurzelalgorithmus des SRW erscheint die Wurzel sowohl im Umdrehungszählwerk, als auch unsichtbar in der Tastaur.

friden_srw

Zum Seitenanfang