Module und Modulhandbuch

Alles rund um Module, Leistungspunkte und das Modulhandbuch

Module vs. Lehrveranstaltungen

Das Studium gliedert sich in Module. Nach dem Bestehen der Prüfung bzw. aller eventuellen Teilprüfungen bekommt man die dem Modul zugeordneten Leistungspunkte (LP) in C@mpus gutgeschrieben. Module können aus als einer Lehrveranstaltungen bestehen - meisten bestehen sie aus der Vorlesung und der dazugehörigen Übung. Module erstrecken sich über ein, maximal zwei Semester. Die genauen Beschreibungen aller Module befinden sich im Modulhandbuch (MHB) des jeweiligen Studiengangs. Da jedoch jedes Semester eine Überarbeitung und gegebenenfalls eine Aktualisierung der Modulhandbücher erfolgt, ist es wichtig, jeweils die aktuellste Version des Modulhandbuchs zu kennen. Ihr findet sie hier.

Leistungspunkte (LP)

Während des Studiums sind Leistungspunkte zu erwerben, und zwar durch das Bestehen der Prüfung(en) des jeweiligen Moduls. Pro Semester sollten durchschnittlich 30 LP erworben werden. Ein Leistungspunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von rund 30 Zeitstunden. Leistungspunkte sind demnach ein quantitatives Maß für zeitlichen Arbeitsaufwand im Studium. Insgesamt werden für den Bachelor of Science 180 LP für den Master of Science 120 LP benötigt.

Zum Seitenanfang